Übersicht zu den Verhandlungen der Erstattungsbeträge nach § 130b SGB V

Für die nachfolgenden Arzneimittel wurde ein Erstattungsbetrag vereinbart (§ 130b Abs. 1 SGB V) bzw. festgesetzt (§ 130b Abs. 4 SGB V) oder der pharmazeutische Unternehmer hat im Anschluss an die Veröffentlichung der Nutzenbewertung durch den Gemeinsamen Bundesausschuss das Arzneimittel aus dem Verkehr genommen (sog. "Opt-Out" nach § 4 Abs. 7 der Rahmenvereinbarung nach § 130b Abs. 9 SGB V).

Bitte beachten Sie, dass die Angaben auf dieser und den folgenden Seiten eine unverbindliche Information und keine amtliche Veröffentlichung darstellen.

Nur Wirkstoffe mit:
Wirkstoff Handelsnamen Pharmazeutischer
Unternehmer
Status Letzte
Aktualisierung
Abirateronacetat Zytiga Janssen-Cilag GmbH Erstattungsbetrag vereinbart 08.01.2019
Betibeglogene autotemcel Zynteglo bluebird bio Germany GmbH Erstattungsbetrag durch Schiedsstelle festgesetzt 15.04.2021
Ceritinib Zykadia Novartis Pharma GmbH Erstattungsbetrag vereinbart 10.07.2018
Idelalisib Zydelig Gilead Sciences GmbH Erstattungsbetrag vereinbart 28.11.2017
Bezlotoxumab Zinplava MSD Sharp & Dohme GmbH Erstattungsbetrag vereinbart 07.05.2019
Elbasvir / Grazoprevir Zepatier MSD Sharp & Dohme GmbH Erstattungsbetrag vereinbart 12.10.2017
Vemurafenib Zelboraf Roche Pharma AG Erstattungsbetrag vereinbart 02.09.2014
Niraparib Zejula Tesaro Bio Germany GmbH Erstattungsbetrag vereinbart 15.04.2021
Aflibercept Zaltrap Sanofi-Aventis Deutschland GmbH Erstattungsbetrag vereinbart 15.12.2014
Allogene, genetisch modifizierte T-Zellen Zalmoxis MolMed S.p.A. Erstattungsbetrag vereinbart 26.02.2019