Ausschreibungen

Der GKV-Spitzenverband nutzt für die Durchführung von Vergabeverfahren die Vergabeplattform subreport-ELVIS, https://www.subreport-elvis.de.

Für die Bieter ist die Abgabe ihrer Teilnahmeanträge bzw. Angebote unter anderem durch die Abgabemöglichkeit in Textform gem. § 126 b BGB vereinfacht worden. Das bedeutet, es ist keine handschriftliche, eingescannte oder elektronische Unterschrift oder Signatur gefordert. Der Name desjenigen, der die Erklärung an der dafür vorgesehenen Stelle (z.B. im Angebotsschreiben) abgibt, muss lesbar vorhanden sein.

Die Vergabeunterlagen sind auf der Plattform kostenfrei und ohne Registrierung zu beziehen. Für die regelmäßige Information in laufenden Verfahren z.B. zu Bieterfragen sowie auch zur Abgabe von Teilnahmeanträgen und Angeboten ist eine kostenfreie Registrierung notwendig.

Ausführliche Informationen zu den technischen Voraussetzungen und eine Anleitung zur Angebotsabgabe sind auf der Plattform unter https://subreport.de/evergabe/technische-voraussetzungen/ zu finden.

Teilnahmewettbewerb

Bezeichnung Aktenzeichen Abgabefrist Vergabeunterlagen
Einrichtung und Betrieb eines bundesweit nutzbaren Rufbereitschaftsdienstes gemäß § 9c Transplantationsgesetz SV 20-18 9. April 2021,
10:00 Uhr
Die Vergabeunterlagen sind unter https://www.subreport.de/E62713147 anzufordern.
Objektglasreinigung SV 21-04 23. April 2021,
10:00 Uhr
Die Vergabeunterlagen sind unter https://www.subreport.de/E14388285 anzufordern.
Veranstaltungsumbau, interne Umzüge, Montage- und Demontagearbeiten SV 21-03 9. April 2021,
10:00 Uhr
Die Vergabeunterlagen sind unter
https://www.subreport.de/E69967681
anzufordern.
Hygieneverbrauchsmaterial SV 21-06 26. April 2021,
10:00 Uhr
Die Vergabeunterlagen sind unter https://www.subreport.de/E79755243 anzufordern.

Vergebene Aufträge

Gem. § 30 UVgO veröffentlichen wir folgende Angaben:

Der GKV Spitzenverband, Reinhardtstr. 28, 10117 Berlin, hat eine Verhandlungsvergabe ohne Teilnahmewettbewerb unter den Voraussetzungen des § 50 UVgO zur Beschaffung der Leistung „Beratung und Erstellung einer Datenschutzfolgeabschätzung“ durchgeführt. Beauftragt wurde die REDEKER SELLNER DAHS Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB. Die Leistungserbringung erfolgt unverzüglich nach Auftragserteilung.