Übersicht zu den Verhandlungen der Erstattungsbeträge nach § 130b SGB V

Für die nachfolgenden Arzneimittel wurde ein Erstattungsbetrag vereinbart (§ 130b Abs. 1 SGB V) bzw. festgesetzt (§ 130b Abs. 4 SGB V) oder der pharmazeutische Unternehmer hat im Anschluss an die Veröffentlichung der Nutzenbewertung durch den Gemeinsamen Bundesausschuss das Arzneimittel aus dem Verkehr genommen (sog. "Opt-Out" nach § 4 Abs. 7 der Rahmenvereinbarung nach § 130b Abs. 9 SGB V).

Bitte beachten Sie, dass die Angaben auf dieser und den folgenden Seiten eine unverbindliche Information und keine amtliche Veröffentlichung darstellen.

Nur Wirkstoffe mit:
Wirkstoff Handelsnamen Pharmazeutischer
Unternehmer
Status Letzte
Aktualisierung
Telaprevir Incivo Janssen-Cilag GmbH Erstattungsbetrag vereinbart 11.06.2013
Fampridin Fampyra Biogen Idec GmbH Erstattungsbetrag vereinbart 11.06.2013
Bromfenac Yellox Dr. Gerhard Mann GmbH Chem.-pharm. Fabrik Erstattungsbetrag durch Schiedsstelle festgesetzt 11.06.2013
Boceprevir Victrelis MSD Sharp & Dohme GmbH Erstattungsbetrag vereinbart 11.06.2013
Tafamidis Meglumin Vyndaqel Pfizer Pharma GmbH Erstattungsbetrag vereinbart 11.06.2013
Cabazitaxel Jevtana Sanofi-Aventis Deutschland GmbH Erstattungsbetrag vereinbart 11.06.2013
Retigabin Trobalt (Der Anbieter hat das Produkt derzeit vom Markt genommen.) kohlpharma GmbH Erstattungsbetrag durch Schiedsstelle festgesetzt 11.06.2013
Collagenase Clostridium histolyticum Xiapex Pfizer Pharma GmbH Opt-Out 11.06.2013
Aliskiren/ Amlodipin Rasilamlo Novartis Pharma GmbH Opt-Out 11.06.2013
Pirfenidon Esbriet InterMune Deutschland GmbH Erstattungsbetrag vereinbart 11.06.2013