Erstattungsbetragsverhandlungen nach § 130b SGB V

Details zum Wirkstoff

Wirkstoff Aflibercept
Handelsnamen Eylea®
Pharmazeutischer Unternehmer Bayer Vital GmbH
Anwendungsgebiet Aflibercept (Eylea®) wird angewendet bei Erwachsenen (1) zur Behandlung einer Visusbeeinträchtigung aufgrund eines Makulaödems infolge eines retinalen Zentralvenenverschluss (ZVV); (2) zur Behandlung der neovaskulären (feuchten) altersbedingten Makuladegeneration; (3) zur Behandlung einer Visusbeeinträchtigung infolge eines diabetischen Makulaödems; (4) zur Behandlung einer Visusbeeinträchtigung aufgrund eines Makulaödems infolge eines retinalen Venenastverschlusses; (5) zur Behandlung einer Visusbeeinträchtigung aufgrund einer myopen choroidalen Neovaskularisation (myope CNV).
Zeitpunkt des Inverkehrbringens 15.12.2012
Erstattungsbetragsverhandlungen
Status Erstattungsbetrag vereinbart
Erstattungsbetrag Es besteht für den pharmazeutischen Unternehmer eine Verpflichtung zur Meldung des Erstattungsbetrages an die Preis- und Produktverzeichnisse nach § 131 Abs. 4 SGB V.
Praxisbesonderheit keine
Sonstige Vereinbarungen keine
Link zur G-BA Seite www.g-ba.de/...
Letzte Aktualisierung 15.12.2016