Erstattungsbetragsverhandlungen nach § 130b SGB V

Details zum Wirkstoff

Wirkstoff Alectinib
Handelsnamen Alecensa®
Pharmazeutischer Unternehmer Roche Pharma AG
Anwendungsgebiet (1) Alectinib (Alecensa®) wird als Monotherapie angewendet zur Behandlung des Anaplastische-Lymphomkinase (ALK)-positiven, fortgeschrittenen nicht-kleinzelligen Bronchialkarzinoms (non-small cell lung cancer, NSCLC) bei erwachsenen Patienten, die zuvor mit Crizotinib behandelt wurden. (2) Alectinib (Alecensa®) wird als Monotherapie angewendet zur Erstlinienbehandlung des Anaplastische-Lymphomkinase (ALK)-positiven, fortgeschrittenen nicht-kleinzelligen Lungenkarzinoms (non-small cell lung cancer, NSCLC) bei erwachsenen Patienten.
Beginn des Verfahrens 01.05.2017
Erstattungsbetragsverhandlungen
Status Erstattungsbetrag vereinbart
Jahrestherapiekosten1
Zweckmäßige Vergleichstherapie (zVT) 17.511,21 € - 57.173,21 €
Erstattungsbetrag Der Hersteller hat der Veröffentlichung nicht zugestimmt.
Ursprünglicher Listenpreis 83.764,74 €
Praxisbesonderheit keine
Nutzenbewertung nach § 35a SGB V2
Datum des G-BA-Beschlusses 21.06.2018
Zusatznutzen gegenüber der zweckmäßigen Vergleichstherapie (1) Crizotinib Vorbehandlung: (1a) Für erwachsene Patienten als Monotherapie zur Behandlung des Anaplastische-Lymphomkinase (ALK)-positiven, fortgeschrittenen nicht-kleinzelligen Bronchialkarzinoms (non-small cell lung cancer, NSCLC), die zuvor mit Crizotinib behandelt wurden und für die eine Behandlung mit Docetaxel oder Pemetrexed oder Ceritinib infrage kommt, gibt es einen Anhaltspunkt für einen geringen Zusatznutzen gegenüber der zweckmäßigen Vergleichstherapie Docetaxel oder Pemetrexed. (Zweckmäßige Vergleichstherapie Docetaxel oder Pemetrexed oder Ceritinib). (1b) Für erwachsene Patienten als Monotherapie zur Behandlung des Anaplastische-Lymphomkinase (ALK)-positiven, fortgeschrittenen nicht-kleinzelligen Bronchialkarzinoms (non-small cell lung cancer, NSCLC), die zuvor mit Crizotinib behandelt wurden und für die eine Behandlung mit Docetaxel oder Pemetrexed oder Ceritinib nicht infrage kommt, ist ein Zusatznutzen gegenüber der zweckmäßigen Vergleichstherapie Best-Supportive-Care nicht belegt.

(2) Erstlinie: Für erwachsene Patienten als Monotherapie zur Erstlinienbehandlung des Anaplastische-Lymphomkinase (ALK)-positiven, fortgeschrittenen nicht-kleinzelligen Lungenkarzinoms (non-small cell lung cancer, NSCLC), gibt es einen Anhaltspunkt für einen nicht-quantifizierbaren Zusatznutzen gegenüber der zweckmäßigen Vergleichstherapie Crizotinib.
Link zur G-BA Seite www.g-ba.de/...
Letzte Aktualisierung 15.01.2019