Referentin/ Referenten (m/w/d)

für die Forschungsstelle Pflegeversicherung in der Abteilung Gesundheit

Stellenausschrei­bungsnummer: 455_20
Ort: Berlin
Beginn: ab sofort

Ihre Aufgaben:

  • Sie unterstützen die Durchführung des Modellprogramms nach § 8 Abs. 3 SGB XI zur Weiterentwicklung der Pflegeversicherung und ggf. weitere Modellprogramme.
  • Sie bereiten die Ergebnisse der Modellprogramme für interne und externe Gremien sowie für die Fachöffentlichkeit auf.
  • Sie begutachten Projektideen und –anträge.
  • Sie unterstützen die Erstellung von Ausschreibungen, etwa für die wissenschaftliche Begleitung von Projekten.

Was wir von Ihnen erwarten:

  • Sie verfügen über ein mindestens mit der Note „gut“ abgeschlossenes Studium im Bereich der Sozial-, Gesundheits-, Pflegewissenschaften oder eine vergleichbare Qualifikation (ebenfalls mit der Note "gut").
  • Sie haben Erfahrungen in der Durchführung von Projekten im Bereich der gesundheitlichen und pflegerischen Versorgung.
  • Sie verfügen über gutes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift und gute methodische Kompetenzen, Kreativität im konzeptionellen Bereich, Kommunikationsgeschick und Teamfähigkeit.
  • Sie gehen souverän mit den Programmen des MS-Office-Pakets um.

Wir bieten Ihnen:

  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit an unserem Standort in Berlin
  • eine Ihrer Qualifikation und den Anforderungen entsprechende Vergütung,
  • flexible Arbeitszeiten,
  • fachbezogene Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten.

Bei dieser Position handelt es sich um eine Teilzeitstelle (75 % bei einer regelmäßigen tariflichen Wochenarbeitszeit von 39 Stunden). An Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen sind wir gleichermaßen interessiert.

Die Position ist zunächst bis zum 31.12.2020 befristet. Eine Verlängerung wird angestrebt.

Interesse?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Senden Sie Ihre aussagekräftigen Unterlagen (Anschreiben, Angaben zum beruflichen Werdegang, Zeugnisse, die Ausbildung/Studium und bestandene Prüfungen dokumentieren, sowie Arbeitszeugnisse bisheriger Arbeitgeber und ggf. Nachweis über eine Schwerbehinderung) unter Angabe der oben genannten Ausschreibungsnummer bis zum 22.02.2019, vorzugsweise über unser Online-Bewerbungsformular.

Bitte beachten Sie, dass beim Versenden der Bewerbungsunterlagen per E-Mail der Inhalt der E-Mail unverschlüsselt ist. Informieren Sie sich über unseren Datenschutzhinweis auf unserer Homepage.

Die Stelle passt zu Ihnen? Bewerben Sie sich am besten online!

Hinweis zum Datenschutz

Bitte lesen Sie sich die Datenschutzhinweise vor Absenden der Bewerbung durch.