Fachreferentin/ Fachreferent (in Teilzeit)

für das Referat Qualitätssicherung Krankenhaus der Abteilung Krankenhäuser

Stellenausschrei­bungsnummer: 449_20
Ort: Berlin
Beginn: ab 01.02.2019

Ihre Aufgaben:

  • In einem interdisziplinären Team sind Sie für die Weiterentwicklung der Qualitätssicherungsverfahren und Personalstandards in Krankenhäusern verantwortlich.
  • Sie übernehmen die laufende Gremienarbeit zur Qualitätssicherung von Krankenhausleistungen.
  • Sie übernehmen die Klärung medizinischer und gesundheitswissenschaftlicher Fragen auf der Basis empirischer Daten.
  • Sie begleiten die Verhandlungen mit den Vertragspartnern auf Bundesebene.

Was wir von Ihnen erwarten:

  • Sie verfügen über eine erfolgreich abgeschlossene Hochschulausbildung in der Fachrichtung Gesundheitswissenschaften oder Gesundheitsökonomie oder Sozialwissenschaften, haben idealerweise promoviert und Berufserfahrung in einer Einrichtung des Gesundheitswesens erworben.
  • Sie haben besonderes Interesse daran, sich immer wieder in wechselnde ökonomische oder medizinische Themen einzuarbeiten, und besitzen die Fähigkeit, komplexe Sachverhalte anschaulich darzustellen.
  • Sie sind sowohl mit den Maßnahmen zur Qualitätssicherung im Krankenhaus als auch zu Personalstandards in Krankenhäusern gut vertraut.
  • Den routinierten Umgang mit dem MS-Office-Paket und mit medizinischen Daten setzen wir voraus.
  • Sie überzeugen durch eine hohe soziale und kommunikative Kompetenz, insbesondere in der interdisziplinären Zusammenarbeit, durch ausgeprägte konzeptionelle und analytische Arbeitsweise, organisatorische Fähigkeiten, durch ein sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen.
  • Sie verfügen idealerweise über Verhandlungserfahrung.

Wir bieten Ihnen:

  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem motivierten, stark vernetzten, interdisziplinären Team an unserem Standort Berlin,
  • die Chance, die Veränderungsprozesse in der gesetzlichen Krankenversicherung aktiv mitzugestalten,
  • flexible Arbeitszeiten,
  • eine attraktive betriebliche Altersversorgung sowie
  • eine Ihrer Qualifikation und den Anforderungen entsprechende Vergütung.

An Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen sind wir gleichermaßen interessiert. Bei dieser Position handelt es sich um eine auf zwei Jahre befristete Teilzeitstelle (50 % der regelmäßigen tariflichen Wochenarbeitszeit von 39 Stunden).

Interesse?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Senden Sie Ihre aussagekräftigen Unterlagen (Anschreiben, Angaben zum beruflichen Werdegang, Zeugnisse, die Ausbildung/Studium und bestandene Prüfungen dokumentieren, sowie Arbeitszeugnisse bisheriger Arbeitgeber und ggf. Nachweise über eine Schwerbehinderung) unter Angabe der oben genannten Ausschreibungsnummer bis zum 25.01.2019 vorzugsweise über unserer Online-Bewerbungsformular.

Bitte beachten Sie, dass beim Versenden der Bewerbungsunterlagen per E-Mail der Inhalt der E-Mail unverschlüsselt ist. Informieren Sie sich über unseren Datenschutzhinweis auf unserer Homepage.

Die Stelle passt zu Ihnen? Bewerben Sie sich am besten online!

Hinweis zum Datenschutz

Bitte lesen Sie sich die Datenschutzhinweise vor Absenden der Bewerbung durch.